Evangelische Stadtakademie Hannover

Herzlich willkommen zu unserem Programm 2022
Erste Seite

Kirchen und Kino im KoKi

 

Filmvorführungen mit Filmgesprächen

Eine Veranstaltungsreihe der Stadtakademie an der Neustädter Hof- und Stadtkirche Hannover in Kooperation mit dem landeskirchlichen Referat für Kunst und Kultur im Haus kirchlicher Dienste, der Ev.-luth. Marktkirchengemeinde und dem Kommunalen Kino Hannover.

Diese Filme bilden das Programm der Staffel 2022/2023:

(Die Kurzkritiken finden Sie auf www.filmdienst.de)


 

1. Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

Fünf Jahre lang dauerte der Kampf der Bremer Hausfrau Rabiye Kurnaz, bis ihr Sohn, der kurz nach den Anschlägen vom 11. September 2001 als Terrorist verdächtigt und ohne Anklage in Guantanamo interniert wurde, wieder freikam. Das beherzte Drama zeichnet mit viel Esprit das Ringen der couragierten Frau nach.
Deutschland, 2022
Regie: Andreas Dresen
Mittwoch, 19. Oktober 2022, 19.30 Uhr
Moderation: Dr. Simone Liedtke


 

2. Nawalny

Der kanadische Regisseur Daniel Roher porträtiert den russischen Oppositionspolitiker Alexei Nawalny und arbeitet seinen Kampf gegen Putins Machtapparat als spannenden dokumentarischen Politthriller auf, in dem Nawalny zum ambivalenten Helden wird.
USA, 2022
Regie: Daniel Roher
Mittwoch, 30. November 2022, 19.30 Uhr
Moderation: Michael Stier


 

3. Come on, Come on

Ein Radioreporter muss sich um seinen Neffen kümmern und nimmt ihn mit auf eine Interview-Tour, bei der er junge Menschen nach ihren Ängsten und Hoffnungen befragt. Während des Trips lernt er nicht nur viel Neues über sich, sondern muss mit seinem Neffen auch eine für beide befriedigende Beziehung aushandeln.
USA, 2021
Regie: Mike Mills
Mittwoch, 21. Dezember 2022, 19.30 Uhr
Moderation: Stephan Lackner


 

4. Große Freiheit

Wegen seiner ausgelebten Homosexualität wandert ein deutscher Mann zwischen 1945 und 1969 dreimal ins Gefängnis. Dort trifft er jedes Mal auf einen Mitgefangenen, der ihm beim ersten Kontakt mit homophober Feindseligkeit begegnet, was im Laufe der Zeit aber in mehr Verständnis und eine ungewöhnliche Freundschaft mündet.
Deutschland, 2019
Regie: Sebastian Meise
Mittwoch, 25. Januar 2023, 19.30 Uhr
Moderation: Michael Stier


 

5. The Father

Ein 80-jähriger Mann weigert sich trotz seines hohen Alters, seine komfortable Wohnung in London zu verlassen oder eine Pflegekraft zu engagieren. Doch er leidet an Demenz und ist zunehmend verwirrt. Packendes Drama um Demenz und Identitätsverlust, das konsequent aus Sicht der Titelfigur erzählt ist. Vielschichtig und bravourös gespielt.
Großbritannien, 2020
Regie: Florian Zeller
Mittwoch, 22. Februar 2023, 19.30 Uhr
Moderation: Marc Blessing


 

6. Parallele Mütter

Ein vielschichtiges, vorzüglich gespieltes und inszeniertes Melodram um Mutterschaft in ihren biologischen, sozialen und psychologischen Facetten. Dabei geht es auch um verdrängten historischen Ballast, der in die Gegenwart nachwirkt und dem es mit Mut zur Wahrheit zu begegnen gilt.
Spanien, 2021
Regie: Pedro Almodóvar
Mittwoch, 22. März 2023, 19.30 Uhr
Moderation: Anette Wichmann


 

7. Maixabel – Eine Geschichte von Liebe, Zorn und Hoffnung

Im Juli 2000 erschütterte der Mord an einem sozialistischen Lokalpolitiker das Baskenland. Elf Jahre nach dem Attentat meldet sich einer der Mörder, der seine Taten bereut und mit der Terrororganisation gebrochen hat, bei der Witwe und bittet um ein Gespräch.
Spanien, 2021
Regie: Icíar Bollaín
Mittwoch, 19. April 2023, 19.30 Uhr
Moderation: Caterina Schubert


 

8. Lunana – Das Glück liegt im Himalaya

Ein junger Lehrer träumt von einer Karriere als Sänger in Australien. Doch vorerst wird er in die abgelegenste Schule des Königsreichs versetzt. Nur widerwillig tritt er die Reise an, beginnt dann aber durch das einfache Leben in der Dorfgemeinschaft zu begreifen, was es bedeutet, ein guter Lehrer zu sein.
Bhutan, 2019
Regie: Pawo Choyning Dorji
Mittwoch, 24. Mai 2023, 19.30 Uhr
Moderation: Dirk Wagner


Ort für alle Filmabende:
Kommunales Kino der Stadt Hannover
Sophienstr. 2, 30159 Hannover
Tel. 0511 168 45522
E-Mail: KokiKasse@Hannover-Stadt.de
www.koki-hannover.de
Karten: Erhältlich im Koki zu 6,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro.
Freier Eintritt mit HannoverAktivPass

Sobald der Flyer für die Filmstaffel 2022/2023 vorliegt, senden wir Ihnen diesen gerne zu. Aktuelle Informationen finden Sie auch auf: www.kunstinfo.net/film/kirchen_und_kino

Logo der Stadakademie Hannover

Download

Aktuelles Programm der Stadtakademie
Logo Kirchen und Kino