Evangelische Stadtakademie Hannover

Herzlich willkommen zu unserem Programm 2019
Erste Seite

„DIE REISEN BENJAMIN DES DRITTEN“
VON SCHOLEM J. ABRAMOWITSCH.

 

EIN JIDDISCHER ABENTEUERROMAN

Benjamin der Dritte – das ist der jüdische Don Quijote, vor allem aber einer der größten Klassiker der jiddischen Literatur. In der Neuübersetzung von Susanne Klingenstein steht Abramowitsch berühmtestes Werk jetzt im Kontext der europäischen Literatur seiner Zeit. Benjamin lebt unter der Knute seiner Frau. Er überredet seinen Freund Senderl, mit ihm von zu Hause auszureißen und in ferne Länder zu fahren, wo sie die Armee des Messias, die sogenannten ‚Roten Juden‘ finden wollen. Angesichts des zunehmenden Antisemitismus in Russland um 1880 mußten die Juden sich nach einer neuen Bleibe umsehen. „Aber im Heiligen Land“, sagt Senderl, „sitzt doch der Türke.“ Also was tun? Darum geht es in diesem komischen Roman, der heute wieder erschreckend relevant ist.

In Kooperation mit der Bibliothek der ‚Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover

Lesung: Susanne Klingenstein, Boston
Moderation: Dr. Verena Dohrn
Termine: 20. November 2019, 19.00 Uhr
Ort: Kultur- und Gemeindezentrum‚ Etz Chaim‘, Fuhsestr. 6
Verantwortlich: Martina Trauschke

Logo der Stadakademie Hannover
Aktuelles Programm der Stadtakademie