Evangelische Stadtakademie Hannover

Herzlich willkommen zu unserem Programm 2019
Erste Seite

Menschenrechte und Demokratie

Gespräch mit Gästen aus Guatemala und Mitgliedern von Zapapres Mexiko Nachrichten Import e. V., Hamburg sowie lokalen Lateinamerika-Initiativen beim 14. Forum zur Zukunft der Demokratie

Widerstandsbewegungen haben in Lateinamerika eine lange Tradition und sind heute wieder nötiger denn je. Die Wahl eines neuen Präsidenten Brasiliens, der offen mit der Militärdiktatur sympathisiert, Bevölkerungsgruppen unterdrückt, Indigene ihrer Rechte beraubt und die Umwelt zerstört, bietet nur eines von vielen traurigen Beispielen. Ein Opfer der brutalen Diktatur in dem südamerikanischen Land Guatemala war Chico Mendes. Er stand für den Einklang von Mensch, Natur, Gerechtigkeit und Freiheit – Ideen, die wieder auf der Kippe stehen. Unsere Gäste der Gruppe Chico Mendes haben ein kleines Wiederaufforstungsprojekt in Guatemala aufgebaut. Damit leisten sie Widerstand gegen die autoritäre Politik, schließen sich zusammen und vernetzen sich, um ihren demokratischen  Aktionen mehr Wirksamkeit zu verleihen. Wir diskutieren mit unseren Gästen und lokalen Unterstützerinitiativen.

Nach der Veranstaltung ist das Restaurant »Essenzeit« in der Schwanenburg geöffnet, wo der Abend gemeinsam ausklingen kann.

Podium: Armando Lopez und Odilser Alexander Perez Yac,
Aufforstungsprojekt »Projecto de Reforestación Chico Mendes«, Guatemala
Mitglieder von Zapapres Mexiko e. V., Hamburg sowie anderer lokaler Lateinamerika-Initiativen
Moderation: Victor Hübotter, Berlin, Lennart Heygster, Berlin, Emiliano Espinoza, Münster
Termin: Donnerstag, 2. Mai 2019, 19 Uhr
Ort: Neue Schwanenburg, Zur Schwanenburg 11, Wunstorfer Str. 14, Stichweh-Leinepark, 30453 Hannover
Eintritt: frei, Spenden erbeten
Anmeldung: erbeten bei der Stadtakademie oder per Mail an KlausWindolph@t-online.de

 

Hier können Sie sich anmelden!

 

Eine Veranstaltungskooperation zwischen der Stadtakademie an der Neustädter Hof- und Stadtkirche Hannover, der Proterra Project Cooperation e. V. und der Schwanenburg Hannover. Kooperationsförderungen sind angefragt bei der Stiftung Leben & Umwelt /  Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen, dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen, dem Kirchlichen Entwicklungsdienst der Ev.-lutherischen Landeskirchen in Braunschweig und Hannovers.

Logo der Stadakademie Hannover
Aktuelles Programm der Stadtakademie