Evangelische Stadtakademie Hannover

Herzlich willkommen zu unserem Programm 2017 Erste Seite

Jane Austen

Zum 200. Todestag von Jane Austen

Jane Austen gehört zu den bedeutendsten und wirkmächtigsten Schriftstellerinnen des 19. Jahrhunderts. Ihre Romane und die Verfilmungen ihrer Romane sind nach zweihundert Jahren absolut populär. Mit ihrem Wirken steht sie in der großen englischen Tradition der Kunst der Geselligkeit. Das innere Spiel der Vermittlung zwischen Gefühl und Vernunfterwägungen und zwischen dem Selbstausdruck und den Anforderungen der Gemeinschaftlichkeit und beides im Feld der Liebe ist Jane Austens großes Thema.

Kleine Stückchen Elfenbein und drei oder vier Familien auf dem Lande. Jane Austen und ihre Romane

Prof. Dr. Christian Grawe hat etliche ihrer Werke übersetzt, eine Biographie verfasst, ihre Brief herausgegeben. Was zeichnet diese Werke aus? Worin bestehen ihre literarischen Qualitäten? Was macht die Romane so aktuell und gegenwärtig?

Referent: Prof. Dr. Christian Grawe, Melbourne
Termin: Mittwoch, 8. November 2017, 19.00 Uhr
Ort: Neustädter Hof- und Stadtkirche
Eintritt: 7 Euro, Anmeldung nicht erforderlich
In Kooperation mit der Goethe-Gesellschaft Hannover

Jane Austen: Vernunft und Gefühl

Denis Scheck hat sich als Literaturkritiker und Fernsehmoderator einen Namen gemacht. Für ihn ist die Stärke Jane Austens die erzählende Darbietung der Beziehungsanalysen in ihren Romanen: wer mit wem und warum? Denis Scheck spricht über Leben und Wirken dieser meisterhaften Autorin und liest aus ihrem Roman »Vernunft und Gefühl«.

Referent: Denis Scheck, Stuttgart
Termin: Freitag, 1. Dezember 2017, 20.00 Uhr
Ort: Buchhandlung Decius, Marktkstraße 51/52
Eintritt: 11 Euro, ermäßigt 8 Euro

In Kooperation mit der Buchhandlung Decius (Karten dort)Wilhelm Leibniz Bibliothek,
Waterloostr. 8, 30169 Hannover
Anmeldung nicht erforderlich

Logo der Stadakademie Hannover